Walter Gräf

Rechtsanwalt

 

Der gebürtige Münchner begann 1974 sein Studium an der Ludwig-Maximillian-Universität München, das er 1979 mit dem ersten Staatsexamen abschloss.

Seine Referendariatsstellen brachten ihn ausser nach München auch nach Erding und Ingolstadt. Im Jahre 1982 legte Walter Gräf sein zweites Staatsexamen ab.

Aufgrund seiner letzten Referendariatsstelle in Ingolstadt ergaben sich Verbindungen zu hiesigen Rechtswanwälten, so dass Herr Rechtsanwalt Gräf noch im Jahre 1982 als Rechtsanwalt in Ingolstadt zugelassen wurde.

Nach fünf Jahren angestellter Tätigkeit in einer mittelständigen Ingolstädter Kanzlei wagte Walter Gräf 1987 den Schritt in die Selbständigkeit. Seit nunmehr über 30 Jahren ist Rechtsanwalt Walter Gräf juristisch tätig und hat in seiner langjährigen Berufserfahrung alle Facetten der juristischen Arbeit kennengelernt.

Rechtsanwalt Gräf nutzt seine juristischen Fähigkeiten nicht nur in professioneller, sondern auch in sozialer Hinsicht. Er ist seit 1989 Mitglied des Bayrischen Roten Kreuzes (BRK) und der Wasserwacht des BRK. Seit 1995 auch gewählter Kreisjustiziar des Kreisverbandes Pfaffenhofen.

Infolge seiner juristischen Mitarbeit im Kreisverband Pfaffenhofen wurde auch der Landesverband des BRK auf Herrn Rechtsanwalt Gräf aufmerksam, so dass er im Jahre 2009 von der Landesdelegiertenversammlung des BRK zum Bayrischen Landesjustiziars gewählt wurde. In dieser ehrenamtlichen Tätigkeit steht er in juristischer Hinsicht 73 bayrischen Kreisverbänden vor. Sein soziales Engagement äußert sich auch dahingehend, dass der ausgebildete Rettungshelfer selbst noch gelegentlich aktiv im Rettungsdienst unterwegs ist.